Büro Für Angewandte Poesie


Leben mit der Trauer

Das Poesiebüro auf der Malteser-Herbsttagung

"Leben mit der Trauer", lautet das Thema der Herbsttagung, die der Malteser Hilfsdienst am 22. Oktober in Erfurt veranstaltet. Ich werde dabei sein und meine "Lebensbücher" als Mittel der Trauerarbeit vorstellen.

Termin: 22. Oktober, 10 bis 16 Uhr
Ort: Großer Saal der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland,
Michaelisstraße 39
Anmeldung: 0361-340 47-81 oder sabine.mock@malteser.org

Poesie im Büro, Wortkunst im Alltag

Poesie? Büro? Angewandt? Was ist das denn!

Das Büro für angewandte Poesie kümmert sich professionell und mit Leidenschaft ums Schreiben und um Sprach-Sachen aller Art. Es bietet
 
1. Kurse und Workshops, Vorträge und Lesungen
2. Text-Arbeit

Das Poesiebüro bietet Hilfe für Selbstverleger: von Lektorat und Korrektur  bis zum fertigen Buch. Es unterstützt Angehörige, Erinnerungen und Nachlässe in Lebensbüchern herauszugeben und verfasst selbst
  • journalistische Artikel,
  • werbende Texte,
  • Biografien, Sach- und Fachtexte,
  • literarische Texte.

3. Individuelle Schreib-Begleitung


Das Poesiebüro berät bei Schreibproblemen . Das Angebot umfasst:

  • Schreibcoaching und Schreibmanagement,
  • Textbeurteilung.
     
Uuuund:
Eine so wichtige Sache wie das Schreiben und die Sprache dürfen wir nicht meckernden, verkniffenen, kulturpessimistischen, ignoranten oder manipulierenden Zeitgenossen überlassen. Die Sprache gehört uns allen. Seien wir mutig - spielen wir mit ihr! Und genießen ihre Fülle!

Achtung, neues Angebot!

Lebensbücher

ErinnerungsbuchDas Schönste, das ein Mensch hinterlassen kann, ist, dass man lächelt, wenn man sich seiner erinnert.







Ein Buch würdigt ein Lebenswerk oder erzählt eine Geschichte, die nicht vergessen werden darf. Wer schreibend ein Leben ergründet, kann ihm Raum und einen Rahmen geben.

Ich helfe Ihnen, Erinnerungen und Nachlässe in ein Buch zu gießen. In Interviews erfrage ich einfühlsam Erlebnisse, Geschichten und Anekdoten und bringe sie in eine schriftliche Form.
 
Wir arbeiten langsam, denn ein Buch braucht seine Zeit.

(Hier erfahren Sie mehr)